• Unternehmen


    Management



    acevo ist ein inhabergeführtes Unternehmen, dessen Management mit seinem privaten Vermögen in den von der Gesellschaft beratenen Investmentprodukten investiert ist. Das Team besteht aus Spezialisten mit komplementären Erfahrungen und Kompetenzen, die auf synergistische Weise miteinander verbunden werden, um Mehrwert für Investoren zu schaffen. Dabei sind Fokussierung, ein hoher Spezialisierungsgrad sowie langjährige Erfahrung das beste Erfolgsrezept. Deshalb konzentrieren wir unsere Expertise im Team einzig und allein auf ein Anlagekonzept in einem Sektor. Die Qualität unserer Expertise und unseres Ansatzes wird dokumentiert durch einen langjährigen Track Record sowie zahlreiche Auszeichnungen.



    Vorteile


    • Koppelung der Interessen von Investor und Management

    • Spezialisierung auf ein Anlagekonzept anstatt Produktbauchladen

    • Langjährige Erfahrung bietet Sicherheit im Umgang mit Bull- und Bear-Markets

  • Unternehmen


    Management



    Thilo Rohrhirsch

    Geschäftsführender Gesellschafter

    Chief Investment Officer

    Thilo Rohrhirsch studierte mehrere eigenständige Studiengänge – Technische Biologie (Biotechnologie) an der Universität Stuttgart sowie Biochemie und Medizin an der Universität Tübingen – zum Teil parallel und graduierte mit der Note „Sehr Gut“ in der Technischen Biologie. Damit verfügt er über eine der breitesten naturwissenschaftlich-medizinischen Ausbildungen aller Healthcare-Spezialisten im europäischen Kapitalmarkt.

    Die ersten Jahre seiner beruflichen Laufbahn verbrachte er als Management Consultant in der Unternehmensberatung von Ernst & Young (später Cap Gemini Ernst & Young), wo er ausschließlich Healthcare-Unternehmen im In- und Ausland in unterschiedlichen Phasen ihres Lebenszyklus beriet. Daneben führte er Due Diligences dieser Unternehmen im Auftrag von Venture Capital-Firmen und Banken durch. Außerdem war er Autor der renommierten deutschen und Co-Autor der europäischen Biotechnologie-Reports von Ernst & Young. Gegenüber vielen anderen Healthcare-Spezialisten im europäischen Kapitalmarkt, die direkt nach ihrer Ausbildung in den Kapitalmarkt kamen, hat er damit den großen Vorteil, dass er die Unternehmen, die er heute als externer Beobachter analysiert, vielfach schon von innen gesehen hat.

    Den Einstieg in den Kapitalmarkt machte Thilo Rohrhirsch als Sellside Biotech Analyst für Sal. Oppenheim & Cie., wo er vornehmlich börsennotierte deutsche Biotechnologie-Unternehmen analysierte. Daneben unterstützte er Sal. Oppenheims Sales-, Equity Capital Markets-, Venture Capital-, Private Equity- und M&A-Abteilung mit seiner Expertise. Später bot ihm J.P. Morgan Securities eine globale Plattform, wo er als Vice President Specialty Sales institutionelle Investoren zum globalen Healthcare Research-Produkt des Unternehmens beriet.

    Seinen Wechsel auf die Asset Management-Seite vollzog Thilo Rohrhirsch als Senior Buyside Analyst Healthcare für Allianz Global Investors, wo er anfangs Healthcare-Unternehmen in Europa und später weltweit analysierte. Als Senior Research & Portfolio Manager Healthcare wechselte er später zu Deka Investment, wo er den globalen Healthcare-Sektor analysierte und als Portfolio Manager zuletzt Kapital im Wert von rund EUR 400 Mio. in Fonds sowie über seine Empfehlungen als Buyside Analyst mehr als EUR 3 Mrd. verantwortete. Für seine Arbeit als Portfolio Manager und Buyside Analyst erhielt Thilo Rohrhirsch zahlreiche Auszeichnungen.

    Nach mehr als 16 Jahren Berufserfahrung gründete Thilo Rohrhirsch die acevo GmbH im April 2014 und fungiert seither als ihr geschäftsführender Gesellschafter und Chief Investment Officer (CIO).

    Constantin Brunn

    Geschäftsführender Gesellschafter

    Head of Quantitative & Derivative Strategies

    Constantin Brunn studierte Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Software Engineering, Datenbanksystemen und Finance an den Universitäten Erlangen-Nürnberg, Hamburg und Keele (UK). Bereits während der Studienzeit wandte Constantin Brunn das theoretisch erworbene Wissen in zahlreichen Projekten bei Großbanken und Finanzdienstleistern in der Nürnberger Region, Frankfurt am Main und Singapur an.

    Sein spezifisches, finanzwissenschaftliches Fachwissen erwarb Constantin Brunn zunächst bei der Deutschen Bank AG und später bei der Deka Investment GmbH. Hier legte er auch die erforderlichen Prüfungen zum Certified Financial Analyst (CFA) erfolgreich ab.

    Inhaltlich liegt der Fokus seiner Arbeit auf Risikomanagement, quantitatives Asset Management, Finanzinformationssysteme und Financial Engineering. So programmierte Constantin Brunn z.B. das Portfolio-Management-Frontoffice-System, welches noch heute von der Deka Investment GmbH zur Steuerung von Anlagevermögen in Höhe von EUR 150 Mrd genutzt wird.

    Von 2011 bis Ende 2014 betreute er für die Deka Investment GmbH als Quantitativer Fondsmanager EUR 1 Mrd. sowie als Overlay Manager EUR 5 Mrd. an institutionellem Vermögen.

    René Assion

    Senior Investment Manager

    Sein wirtschaftswissenschaftliches Wissen erwarb Herr Assion an der University of Applied Sciences in Frankfurt und schloss sein Studium mit dem akademischen Grad Dipl.-Betriebswirt (FH) ab. Er vertiefte seine sprachlichen und finanzwissenschaftlichen Fähigkeiten im Rahmen eines Auslandsstudiums an der University Sheffield Hallam in Großbritannien.

    Seine berufliche Karriere begann er als Analyst im Corporate Finance Bereich bei der Frankfurter Boutique CH Reynolds Corporate Finance AG. Anschließend sammelte Herr Assion als Aktienanalyst für deutsche Nebenwerte bei der Independent Research GmbH in Frankfurt erste Kapitalmarkterfahrung. Mit dem Wechsel zur VCH Investment Group vollzog Herr Assion den Eintritt in das aktive Asset Management als Fondsmanager für deutsche und US-amerikanische Fonds.

    Danach wechselte Herr Assion zur BN & Partners Gruppe und war für das Advisory-Geschäft für alternative Investments zuständig. Hier betreute Herr Assion neben internen Mandaten auch externe Advisory Mandate für institutionelle Adressen wie beispielsweise Lupus Alpha. In der Folge wechselte er zur BN & Partners Deutschland AG und ist seitdem für das Asset Management/Advisory-Geschäft zuständig. Seit 2009 ist Herr Assion Prokurist der BN & Partners Deutschland AG in Frankfurt. Herr Assion verfügt nunmehr über 10 Jahre Berufserfahrung im Asset Management. Neben der Asset Klassen übergreifenden Vermögensallokation mit dem Schwerpunkt der fundamentalen Analyse von Geschäftsmodellen und Unternehmensbewertungen liegt sein Fokus auf dem Risikomanagement der einzelnen Strategien. Seit 2014 ist er verantwortlicher Co-Manager für die Mandate der acevo GmbH.